Fledermausmuffins mit Oreokeksen und Cheesecakefrosting

Happy Halloween! Für die diesjährige Halloweenparty war ich für das Dessert zuständig. Viele Rezepte schauen ja oft ein bisschen eklig aus, so typisch Halloween halt. Aber diese leckeren Fledermausmuffins schauen doch herzallerliebst aus!

Dank der Oreokekse dem Frischkäsefrosting schmecken sie natürlich auch noch super. Das Beste: Der Frischkäse ist auch IN den Muffins als Füllung zu finden!

Fledermausmuffins mit Oreokeksen und Cheesecakefrosting

Vorbereitungszeit: 45 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten

Portionen: 12 Muffins

Fledermausmuffins mit Oreokeksen und Cheesecakefrosting

Zutaten

  • Für 12 Muffins benötigt ihr:
  • 1. Für die Muffins:
  • 80 ml Pflanzenöl
  • 160 g Zucker
  • 2 Eier
  • 3/4 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 180 ml Milch
  • 135 g Mehl
  • 30 g Kakao
  • 1 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1 1/2 Prise(n) Salz
  • 2. Für die Füllung:
  • 90 g Frischkäse
  • 4 Esslöffel Zucker
  • 3/4 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 3. Für das Frosting:
  • 200 g Puderzucker
  • 3/4 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 200 g Frischkäse
  • 150 g weiche Butter
  • 4. Für die Fledermäuse:
  • jeweils 2 Zuckeraugen für einen Muffin
  • 12 Oreokekse

Zubereitung

Heizt den Backofen zunächst auf 180 Grad Umluft vor.

Jetzt das Öl, Zucker, Eier und Vanille schaumig schlagen und die Milch unterrühren.

In einer separaten Schüssel Mehl, Kakao, Backpulver und Salz vermischen und unter die Eimaße rühren.

In einer weiteren Schüssel das Vanilleextrakt mit dem Frischkäse und dem Zucker glatt rühren.

Fettet die Muffinsförmchen bzw. das Muffinsblech ein und gebt füllt diese zu 1/3 mit der Schokomaße.

Gebt nun 2 TL der Frischkäsefüllung darauf und schließt mit der Schokomaße ab.

Die Muffins werden nun für ca. 20 Minuten im Ofen gebacken. Anschließend gut abkühlen lassen.

Jetzt stellt ihr das Frosting her:

Gebt Frischkäse, Puderzucker, Vanilleextrakt und die weiche Butter in eine Schüssel und rührt es schön glatt. Ggf. im Kühlschrank etwas fest werden lassen, falls es zu flüssig ist.

Nehmt einen Spritzbeutel oder einen Gefrierbeutel (schneidet ein Miniloch rein) und gebt das Frosting auf die Muffins.

Löst von jedem Oreokeks eine Hälfte ab und kratzt die Creme in eine Schüssel.

Eine Hälfte des Kekses wird der Kopf der Fledermaus, die andere Hälfte brecht ihr in zwei Teile und steckt sie als Flügel in das Frosting hinein. Die Creme der Oreokekse könnt ihr super als "Kleber" für die Zuckeraugen nehmen. Mit einem Zahnstocher könnt ihr aus der Creme außerdem die "Reißzähne" der Fledermaus malen.

Gutes Gelingen wünscht Euch Sandra

https://schlemmerliebe.de/2018/11/03/fledermausmuffins-mit-oreokeksen-und-cheesecakefrosting/

Eine Rezeptvariation gibt es bei Springlane

 

Schreibe einen Kommentar

Rezept bewerten (deine E-mail wird nicht veröffentlicht)*

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.