Butterplätzchen machen Kinder froh…

….und Erwachsene ebenso! Wir starten jedes Jahr die Weihnachtszeit mit Butterplätzchen. Sie sind schnell und einfach zu machen und die Kinder haben einen riesen Spaß beim Verzieren….und Teig naschen 🙂

Also durfte heute auch das erste Mal Weihnachtsmusik dudeln und mit dem Duft aus der Küche kam tatsächlich so langsam die erste Weihnachtsstimmung auf.

Dieses Jahr haben gleich drei Kinder die Plätzchen ausgestochen und bemalt! Aber keine Sorge, auch die Erwachsenen naschen sehr gerne davon und ratzfatz sind sie schon wieder weg.

Das Rezept stammt ursprünglich von Chefkoch (Pater Pius Plätzchen) und ist wie immer nach unseren Vorlieben angepasst.

Viel Spaß in der Weihnachtsbäckerei!

Butterplätzchen machen Kinder froh…

Portionen: ca. 60

Butterplätzchen machen Kinder froh…

Zutaten

  • für ca. 60 Plätzchen
  • 200 Gramm Mehl
  • 2 Eigelb
  • 200 Gramm Butter (zimmerwarm, nicht flüssig)
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 60 Gramm Puderzucker
  • Streusel, etc. nach Belieben

Zubereitung

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Knethaken und den Händen zu einem glatten Teig verrühren. Im Kühlschrank für mindestens 2 Stunden kühlen.

Den Teig auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen und mit verschiedenen Formen ausstechen, bzw. die Kinder ausstechen lassen.

Den Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.

Die Plätzchen mit Eigelb bestreichen und mit Streuseln, etc. nach Wunsch verzieren.

Im Ofen ca. 8 Minuten backen (je nach Dicke der Plätzchen).

Guten Appetit wünscht euch Sandra

https://schlemmerliebe.de/2018/11/23/butterplaetzchen-machen-kinder-froh/

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Rezept bewerten (deine E-mail wird nicht veröffentlicht)*

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.