Gnocchi in Tomaten-Sahne-Soße und Mozzarella

Ihr sucht noch eine Idee fürs Abendessen? Schnell, lecker und einfach zubereitet? Dann probiert mal diese Gnocchi Pfanne mit Tomaten-Sahne-Soße und Büffelmozzarella! Da es gerade mal 30 Minuten dauert, bis ihr dieses Rezept nachgekocht habt, eignet es sich besonders für Tage, an denen es schnell gehen muss.

Gnocchi heißen aus dem italienischen übersetzt übrigens Klößchen, bestehen aus Kartoffeln und haben mit der Nudel eigentlich nichts zu tun. Es gibt aber andere Variationen, z.B. aus Südtirol und Rom, die aus Brotkrümeln oder Hartweizengrieß bestehen.

In unserem Fall gibt es aber die klassischen Gnocchi aus dem Kühlregal.

Gnocchi in Tomatensahnesoße und Mozzarella

Prep Time: 15 Minuten

Cook Time: 15 Minuten

Gnocchi in Tomatensahnesoße und Mozzarella

Zutaten

  • für 2 Personen
  • 600 Gramm Gnocchi aus dem Kühlregal
  • 30 Gramm Pinienkerne
  • 3 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 150 Gramm Kirschtomaten
  • ein Schuss Weißwein nach Belieben
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • ca. 20 Blätter Basilikum, davon die Hälfte klein geschnitten
  • 100 ml Sahne
  • 200 Gramm Büffelmozzarella, in Scheiben geschnitten
  • 1 EL scharfes Öl nach Belieben
  • Salz und Pfeffer

Anleitung

Die Gnocchi nach Packungsanleitung kochen und beiseite stellen.

Jetzt werden die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl hellbraun geröstet (Achtung, das geht zum Schluss sehr schnell!). Nehmt an Besten eine große Pfanne, die ihr dann auch in den Ofen schieben könnt. Solltet ihr so etwas nicht besitzen, könnt ihr es auch später in eine Auflaufform umfüllen.

Die Pinienkerne beiseite stellen und etwas Öl in der Pfanne erhitzen, um die klein geschnittenen Zwiebeln und Knoblauchzehen glasig zu braten. Die Kirschtomaten hinzufügen und für 5 Minuten mit braten.

Mit einem Schuss Weißwein ablöschen und die gehackten Tomaten hinzufügen. Das klein gehackte Basilikum und die Pinienkerne einrühren und ggf. scharfes Öl hinzufügen.

Die Sahne hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Kurz aufkochen lassen.

Die Gnocchi in die Pfanne geben und leicht vermischen.

Die Pfanne nun mit dem Büffelmozzarella belegen und in den Ofen schieben (alternativ vorher in die Auflaufform umfüllen).

Bei 180 Grad für ca. 15 Minuten garen, bis der Käse anfängt zu verlaufen.

Mit den restlichen Basilikumblättern garnieren und genießen!

Guten Appetit wünscht euch Sandra

Anmerkungen

Ihr könnt natürlich auch klassischen Mozzarella nehmen, wenn ihr Büffelmozzarella nicht mögt oder nicht im Supermarkt findet.

https://schlemmerliebe.de/2018/12/05/gnocchi-in-tomatensahnesosse-und-mozzarella/

 

One thought on “Gnocchi in Tomaten-Sahne-Soße und Mozzarella

  1. (5/5)

    Habe es nachgekocht. Sauce war wirklich sehr lecker und der Familie hats geschmeckt. Habe dazu noch Putenfleisch angebraten und zur Sauce getan. Passt auch gut

Schreibe einen Kommentar

Rezept bewerten (deine E-mail wird nicht veröffentlicht)*

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.