Gebratene Gnocchi mit Gemüse und Quark

Es ist mal wieder Zeit für ein schnell zubereitetes Abendessen! Die gebratenen Gnocchi gepaart mit Gemüse und Quark sind nicht nur optisch ein Hingucker!

Quark? Gibt es bei mir normalerweise am liebsten zu Kartoffeln. Gnocchi? Im Salzwasser gegart und mit Soße serviert. Aber warum nicht mal was Neues ausprobieren? Die Gnocchi werden hier zusammen mit Gemüse in der Pfanne knusprig gebraten. Den Quark habe ich mit Lauchzwiebeln verfeinert und da Gnocchi ja auch quasi aus Kartoffeln bestehen, passt das hervorragend zusammen!

Probiert es doch mal aus! Das Gemüse könnt ihr natürlich nach euren Wünschen variieren.

Gebratene Gnocchi mit Gemüse und Quark

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 30 Minuten

Portionen: 2

Gebratene Gnocchi mit Gemüse und Quark

Zutaten

  • für 2 Personen
  • 600 Gramm Gnocchi aus dem Kühlregal
  • 120 Gramm Zucchini in Scheiben geschnitten
  • 120 Gramm Pilze
  • 100 Gramm Cherrytomaten
  • 3 Schalotten, klein geschnitten
  • 2 Zehen Knoblauch, klein geschnitten
  • 250 Gramm Quark
  • 1 EL Schmand
  • 1 EL Öl
  • 2 Lauchzwiebeln in Ringe geschnitten
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Zunächst den Quark zubereiten: Hierzu Schmand, Öl, Quark und die Frühlingszwiebeln verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Beiseite stellen und durchziehen lassen.

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Gnocchi darin anbraten bis sie durch und knusprig sind (dauert ca. 20 Minuten).

Die Gnocchi aus der Pfanne nehmen und warm halten.

Die Schalotten und den Knoblauch in der Pfanne mit etwas Öl glasig dünsten. Das Gemüse klein schneiden und hinzufügen. Wenn das Gemüse gar ist, die Gnocchi hinzufügen und alles noch einmal kurz braten.

Auf Teller anrichten und den Quark dazu reichen.

Guten Appetit wünscht euch Sandra

https://schlemmerliebe.de/2019/01/04/gebratene-gnocchi-mit-gemuese-und-quark/

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Rezept bewerten (deine E-mail wird nicht veröffentlicht)*

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.