Spiegelei Toast Muffins mit Speck

Ist bei euch das Frühstück am Wochenende auch eines der wichtigsten Mahlzeiten? Ich glaube, das liegt vor allem daran, dass man unter der Woche oft wenig bis gar keine Zeit für ein gemeinsames Frühstück hat. Deswegen wird das bei uns oft mit kleinen Leckereien zelebriert und darf auch mal etwas Besonderes sein. Diese Muffins aus Toastbrot, gefüllt mit Spiegelei und Speck sind eine tolle Alternative zum klassischen Spiegelei. Das Beste: der Ofen erledigt die Arbeit und ihr könnt es gleich für mehrere Gäste zubereiten!

Die Zutaten sind relativ einfach gehalten: ihr braucht nur Toastbrot, Eier, Speck und Butter. Wer mag kann sein Spiegelei aber noch z.B. mit Senf oder Frischkäse pimpen!

Spiegelei Toast Muffins mit Speck

Prep Time: 10 Minuten

Cook Time: 25 Minuten

Total Time: 35 Minuten

Spiegelei Toast Muffins mit Speck

Zutaten

  • für 4 Muffins
  • 4 Scheiben Toastbrot
  • 4 Eier
  • 4 Scheiben Speck
  • etwas Butter
  • Salz und Pfeffer
  • Senf oder Frischkäse nach Wahl

Anleitung

Zunächst die Muffinform einfetten. Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Die Toastbrotscheiben mit einem Nudelholz möglichst flach rollen und jeweils in eine Muffinform legen. Es ist kein Problem, dass der Toast wahrscheinlich größer ist, als eure Form, der Toast darf ruhig Falten schlagen.

Wenn ihr wollt, könnt ihr etwas Frischkäse oder Senf auf den Toastboden geben.

Jeweils eine Speckscheibe halbieren und über Kreuz in die Form geben. Der Speck darf ruhig oben rausschauen, denn dieser Teil wird dann auch knusprig.

Jetzt ein Ei vorsichtig in die Form schlagen und mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

Die Muffins im Ofen für ca. 25 Minuten backen, je nachdem wie fest ihr euer Spiegelei wollt.

Guten Appetit wünscht euch Sandra!

https://schlemmerliebe.de/2019/03/02/spiegelei-toast-muffins-mit-speck/

Schreibe einen Kommentar

Rezept bewerten (deine E-mail wird nicht veröffentlicht)*

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.