Fischfilet auf Balsamicolinsen

Auch wenn wir bekennende Fleischliebhaber sind, darf es gerne auch mal Fisch sein. Vor allem, wenn er auf Balsamicolinsen daherschwimmt! In 30 Minuten habt ihr ein leckeres Abendessen auf den Tisch gezaubert. Aber es kommt noch besser: Das Gericht kommt mit nur 6 Zutaten aus! Also worauf wartet ihr noch?

Ich muss zugeben, Linsen standen bisher so gar nicht auf meiner Zutatenliste. Warum eigentlich nicht?  Gerade in Feinschmeckerlokalen findet man in letzter Zeit immer häufiger verschiedene Variationen von Linsen. Darüber hinaus sind Linsen auch noch super gesund und enthalten viele wichtige Nährstoffe.

Beim Fisch seid ihr relativ flexibel, nehmt einfach worauf ihr Lust habt oder was der Kühl-bzw. Gefrierschrank hergibt…in meinem Fall gab es Seehechtfilet.

Fischfilet auf Balsamicolinsen

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 15 Minuten

Gesamtzeit: 30 Minuten

Portionen: 2

Fischfilet auf Balsamicolinsen

Zutaten

  • für 2 Personen
  • 2x 150 Gramm Fischfilet eurer Wahl
  • ca. 100 Gramm Mehl
  • 150 Gramm Linsen
  • ½ Zwiebel
  • 1 TL Zucker
  • 5 EL dunkler Balsamicoessig
  • Salz und Pfeffer, Öl zum Anbraten

Zubereitung

Die Linsen nach Packungsanleitung im Wasser gar kochen (meist 3-fache Menge Wasser ohne Salz). Abgießen und Abtropfen lassen.

In der Zwischenzeit den Fisch würzen und im Mehl wälzen. In einer Pfanne etwas Öl oder Butter erhitzen und den Fisch von beiden Seiten anbraten und anschließend bei niedriger Hitze fertig garen.

Im Topf die klein geschnittenen Zwiebeln mit etwas Öl anbraten und mit dem Balsamicoessig ablöschen. Die Linsen hinzufügen und mit dem Zucker und Salz und Pfeffer würzen.

Den Fisch auf den Linsen anrichten und servieren.

Guten Appetit wünscht euch Sandra

https://schlemmerliebe.de/2019/03/08/fischfilet-auf-balsamicolinsen/

Schreibe einen Kommentar

Rezept bewerten (deine E-mail wird nicht veröffentlicht)*

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.