Bärlauchbutter

Ein weiterer Klassiker in der Bärlauchzeit: Bärlauchbutter! Perfekt zu Gegrilltem. Da die Grillsaison aber länger dauert als die Bärlauchzeit, könnt ihr einfach zu einem Trick greifen: die Bärlauchbutter in Scheiben einfrieren und ihr habt den ganzen Sommer etwas davon! Damit punktet ihr natürlich auch bei jeder Grillparty…

Die weiche Butter wird neben dem gehackten Bärlauch nur noch mit Salz und Pfeffer gewürzt und schon ist die Bärlauchbutter fertig! Zurück in den Kühlschrank oder gleich für später ins Tiefkühlfach. Das Rezept ist natürlich auch als klassische Knoblauchbutter möglich, gerade wenn die Bärlauchzeit vorbei ist

Bärlauchbutter

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Gesamtzeit: 10 Minuten

Bärlauchbutter

Zutaten

  • 150 Gramm weiche Butter
  • ein Bund Bärlauch
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Den Bärlauch waschen und klein hacken. Mit der weichen Butter vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

In Gläser füllen oder in Alufolie zur Rolle formen. Im Kühlschrank aufbewahren (haltbar wie die Butter) oder portionsweise einfrieren.

Guten Appetit wünscht euch Sandra

https://schlemmerliebe.de/2019/04/06/baerlauchbutter/

Schreibe einen Kommentar

Rezept bewerten (deine E-mail wird nicht veröffentlicht)*

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.