Frühlings-Lasagne

Der Frühling ist mit die schönste Jahreszeit – es wird draußen grün, die Vögel zwitschern und die Stimmung hebt sich bei Jedem. Das muss man doch auch in der Küche schmecken! Meine Frühlings-Lasagne musste also in jedem Fall grün sein und am besten Zutaten aus der Jahreszeit enthalten. In diesem Fall frischen Bärlauch. Aber auch als Spinatvariante werden bei dieser Lasagne Frühlingsgefühle geweckt!

Zu dem Bärlauch gesellen sich noch frischer Basilikum, knackige Zucchini und Frühlingszwiebeln. Also alles schön grün. Die helle Soße besteht aus viel Geschmack: Parmesan, Sahne, Ricotta – es soll ja auch wirklich lecker werden! Für die Männer kamen noch ein paar Scheiben Schinken dazu – der Vegetarier lässt ihn einfach weg!

Im Ofen war die Lasagne knappe 30 Minuten, dann durfte der Frühling Einzug halten….

Frühlings-Lasagne

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 30 Minuten

Gesamtzeit: 45 Minuten

Portionen: 4

Frühlings-Lasagne

Zutaten

  • für 4 Portionen
  • 2 Handvoll frischer Bärlauch (alternativ Spinat)
  • 1 Packung Ricotta
  • 1 kleine Zucchini
  • 3 Stangen Frühlingszwiebeln
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 700 ml Milch
  • 250 ml Sahne
  • 100 ml Weißwein
  • 100 Gramm Parmesan
  • 150 Gramm geriebener Käse
  • Saft von ½ Zitrone
  • Muskat
  • 150 Gramm gekochter Schinken nach Belieben
  • Lasagneblätter

Zubereitung

Den Bärlauch waschen und klein schneiden. In einem Gefäß mit dem Olivenöl pürieren. Ricotta dazugeben und alles verrühren.

Die Zucchini und Frühlingszwiebeln in kleine Stücke schneiden und ebenfalls unter die Ricottacreme geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die grüne Creme erstmal beiseite stellen.

In einer Pfanne die Milch mit der Sahne aufkochen und mit dem Wein ablöschen. Die Hälfte des Parmesans und geriebenen Käses hinzufügen. Die Soße mit Salz und Pfeffer, der Zitrone und etwas Muskat nach Wunsch abschmecken. Leicht einkochen lassen.

Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Eine Auflaufform zunächst mit etwas von der hellen Soße einstreichen.

Lasagneblätter darauf legen und mit der grünen Creme bestreichen. Wer mag, den Schinken darauf legen.

Wieder weiße Soße hinzufügen und den Vorgang solange wiederholen, bis alles aufgebraucht ist. Mit der weißen Soße abschließen.

Den restlichen Parmesan und geriebenen Käse über die Lasagne geben.

Im Ofen für ca. 30 Minuten backen, bis die Blätter weich sind.

Guten Appetit wünscht euch Sandra

https://schlemmerliebe.de/2019/04/12/fruehlings-lasagne/

Schreibe einen Kommentar

Rezept bewerten (deine E-mail wird nicht veröffentlicht)*

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.