Bärlauch-Gnocchi

Gnocchi sind etwas Feines…selbstgemacht sogar noch besser…und als  Bärlauch-Gnocchi im Frühling ein Highlight in der Küche! Zugegeben, die Zubereitung ist etwas aufwendiger, aber keinesfalls schwer. Das Ergebnis lässt sich sehen und der Geschmack belohnt die Arbeit…!

Wir hatten dazu übrigens Saltimbocca, aber die restlichen Gnocchi gab es am nächsten Tag pur, nur mit Parmesan bestreut. Ihr könnt die Bärlauch-Gnocchi also als Beilage oder Hauptgericht zubereiten.

Bärlauch-Gnocchi

Prep Time: 50 Minuten

Cook Time: 10 Minuten

Total Time: 1 Stunde

Bärlauch-Gnocchi

Zutaten

  • für 2 Personen
  • 350 Gramm mehlig kochende Kartoffeln
  • ca. 100 Gramm Mehl (hängt von den Kartoffeln ab)
  • 2 Handvoll Bärlauch
  • 1 Ei
  • Etwas Olivenöl
  • 50 Gramm Grieß
  • 100 Gramm Butter
  • Salz und Pfeffer
  • Muskat
  • Parmesan nach Belieben

Anleitung

Die Kartoffeln kochen und kurz ausdampfen lassen. Schälen und noch warm durch die Kartoffelpresse drücken (kein Pürierstab, höchstens Mixer auf kleiner Stufe).

Während die Kartoffeln kochen könnt ihr den Rest vorbereiten:

Den Bärlauch waschen, klein hacken und zusammen mit dem Ei und ggf. etwas Olivenöl zu einer Masse pürieren.

Die Masse zu den Kartoffeln geben und mit Salz, Pfeffer und Muskat großzügig würzen. Grieß hinzufügen und nach und nach das Mehl.

Hier hängt es ein bisschen von den Kartoffeln ab. Der Teig sollte mit den Händen zu einer nicht mehr zu klebrigen Maße geknetet werden. Gegebenenfalls noch etwas Mehl oder Grieß hinzufügen.

Den Teig nun halbieren und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer langen dünnen Rolle formen. Je 2 cm Scheiben abschneiden und mit einer Gabelrückseite leicht flach drücken. Dadurch habt ihr die klassische Gnocchi Form.

Einen ausreichend großen Topf mit Salzwasser aufkochen und die Gnocchi in das siedende (!) Wasser geben, bis sie anfangen an der Oberfläche zu schwimmen (ca. 8 Minuten).

In der Zeit in einer Pfanne die Butter schmelzen und leicht bräunen lassen. Die Gnocchi abgießen und in der Butter schwenken und leicht anbraten.

Mit Salz, Pfeffer und Parmesan würzen.

Guten Appetit wünscht euch Sandra

https://schlemmerliebe.de/2019/04/14/baerlauch-gnocchi/

Schreibe einen Kommentar

Rezept bewerten (deine E-mail wird nicht veröffentlicht)*

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.