One Pot: Reis-Hack-Topf

Nachdem ich vor kurzem ja schon ein One-Pot Gericht mit Pasta ausprobiert habe, gibt es dieses Mal ein Reisgericht. Wie immer braucht man dafür nur einen Topf und hat in knapp 20 Minuten eine fertige Mahlzeit auf dem Tisch. Unser Reis-Hack-Topf verdient auch den Zusatz „feurig“…dank der Chilischote! Aber das bleibt jedem selbst überlassen! Falls ihr es als Familiengericht zubereitet würde ich mit dem Chili etwas vorsichtig sein. Wir haben einen Joghurt dazu gegessen, das hat die Schärfe dann wieder etwas gemildert. Wie immer könnt ihr auch hier mit dem Gemüse experimentieren!

Bei der klassischen One Pot Variante wird ja alles mehr oder weniger gemeinsam in den Topf geschmissen. Ich mag aber lieber das Gemüse leicht angebraten und auch das Hackfleisch wollte ich vorab braten. Bei mir gab es klassisch Mais und Tomaten als Beilage, weil das der Kühlschrank noch so hergab und ich es leicht mexikanisch angehaucht haben wollte. Solltet ihr aber lieber anderes Gemüse nehmen (z.B. Zucchini) würde ich euch auch empfehlen, es erst anzubraten, um so ein schönes Aroma zu bekommen.

One Pot Reis-Hack-Topf

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten

Gesamtzeit: 30 Minuten

One Pot Reis-Hack-Topf

Zutaten

  • für 2 Personen
  • 400 Gramm Hackfleisch gemischt
  • 200 Gramm Reis
  • 1 Dose passierte Tomaten
  • 1 Dose Mais
  • 1 Zwiebel
  • 150 Gramm Cherrytomaten
  • 100-200 ml Gemüsebrühe
  • 1 Chilischote (optional)
  • 200 Gramm Joghurt
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz und Pfeffer
  • Öl zum Anbraten

Anleitung

Zunächst etwas Öl in dem Topf erhitzen und die Zwiebel leicht andünsten.

Das Hackfleisch dazugeben und mit braten. Die Tomaten und den Mais ebenfalls hinzufügen. Die klein geschnittene Chilischote hinzufügen. Mit den passierten Tomaten und einem Teil der Brühe ablöschen. Den Reis hinzugeben und leicht köchelnd fertig garen lassen.

Immer wieder umrühren. Ggf. noch etwas Brühe hinzugeben – die Dauer hängt hier stark von eurer Reissorte ab (schaut am besten auf der Packung). Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für den Joghurt die Knoblauchzehe hineinpressen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zu dem Reis-Hack-Topf reichen.

Guten Appetit wünscht euch Sandra

https://schlemmerliebe.de/2019/04/29/one-pot-reis-hack-topf/

Schreibe einen Kommentar

Rezept bewerten (deine E-mail wird nicht veröffentlicht)*

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.