Gefülltes Baguette

Heute gibt es mal wieder ein schnelles Rezept aus der Kategorie Fingerfood. Das gefüllte Baguette ist in 15 Minuten zubereitet Man kann es bereits Stunden vorher fertigstellen, braucht keinen Ofen und ist sehr flexibel bei der Füllung. Perfekt also für das nächste Büffet oder Picknick!

Neben einem frischen Baguette braucht man als Grundzutat eigentlich nur Frischkäse und / oder Schmand. Ob ihr es dann vegetarisch oder wie ich z.B. mit Salami füllt, bleibt euch überlassen. Ein paar Stunden im Kühlschrank gefestigt, lässt es sich super aufschneiden und servieren. Das gefüllte Baguette ist aber nicht nur als Fingerfood geeignet – mit einem frischen Salat dazu habt ihr auch eine leckere Mahlzeit, die satt macht!

Die Küche darf in diesem Fall kalt bleiben. Dem Geschmack tut es keinen Abbruch…!!

Gefülltes Baguette

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Gesamtzeit: 15 Minuten

Gefülltes Baguette

Zutaten

  • für 1 Baguette
  • 200 Gramm Frischkäse
  • 200 Gramm Schmand
  • 3 Stangen Frühlingszwiebeln, klein geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • Salz und Pfeffer
  • z.B. 200 Gramm Salami klein geschnitten, oder Speckwürfel

Zubereitung

Das Baguette in der Mitte durschneiden und mit einem langen Löffel jeweils aushöhlen.

Alle Zutaten für die Füllung mischen und gut würzen.

Das Baguette mit der Masse füllen und mit Alufolie verschließen. Im Kühlschrank für ein paar Stunden fest werden lassen und in Scheiben aufschneiden.

Guten Appetit wünscht euch Sandra

https://schlemmerliebe.de/2019/07/01/gefuelltes-baguette/

Schreibe einen Kommentar

Rezept bewerten (deine E-mail wird nicht veröffentlicht)*

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.