Kürbis Kartoffel Brötchen

Enthält Werbung – Herbstzeit ist Kürbiszeit…während früher für mich der Kürbis nur in der Suppe landete, so ist mittlerweile mein Repertoire doch etwas angestiegen! Für eine Geburtstagsparty wünschte sich das Geburtstagskind als Mitbringsel diese Kürbis-Kartoffel-Brötchen.

Sie hatte die wirklich tollen Fotos auf homeofhappy gefunden. Zugegeben, damit sie so wie Kürbisse aussehen braucht man etwas Zeit und Geduld. Doch nach der 2. Semmel hatte ich den Dreh raus. Und wer dafür keine Zeit und Lust hat, der formt die Brötchen einfach ganz klassisch! Die Brötchen sind in jedem Fall Sattmacher und wurden bei uns als Beilage zur Kürbisssuppe gereicht.

Kürbis Kartoffel Brötchen

Vorbereitungszeit: 40 Minuten

Kochzeit: 25 Minuten

Gesamtzeit: 1 Stunde, 5 Minuten

Kategorie: Fingerfood & Party, Herzhaft lecker

Kürbis Kartoffel Brötchen

Zutaten

  • für 10 Brötchen je nach Größe
  • 200 Gramm Hokkaido Kürbis Fleisch
  • 100 Gramm mehlig kochende Kartoffeln
  • 200 ml Buttermilch
  • 800 Gramm Mehl
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Zucker
  • ein halber Würfel Hefe
  • 3 EL lauwarmes Wasser
  • 2 TL Salz

Anleitung

Die Kartoffeln schälen und gemeinsam mit dem Kürbis klein schneiden. Im kochenden Salzwasser für ca. 10-15 Minuten weich kochen. Abtropfen lassen und stampfen.

Die Hefe und den Zucker im lauwarmen Wasser verrühren und ein paar Minuten stehen lassen.

Anschließend mit dem Kürbis Kartoffel Stampf und dem Mehl vermengen. Öl, Buttermilch und Salz hinzufügen und mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Bei Bedarf Mehl hinzufügen.

Den Teig an einem warmen Ort für 20 Minuten gehen lassen.

Den Teig in ca. 10 gleich große Kugeln formen und auf einem Backblech (mit Backpapier ausgelegt) etwas platt drücken.

Küchengarn in ca. 20 cm Länge 10x zurechtschneiden, mit Öl einweichen und das Garn mehrfach locker über Kreuz um die Kugeln wickeln. Leicht verknoten, so dass es ein bisschen wie ein Kürbis ausschaut. Das erfordert etwas Geschick, wird aber von Brötchen zu Brötchen besser!

Den Ofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen und die Brötchen für ca. 25 Minuten backen. Ab und an auf die Unterseite der Brötchen schauen, damit sie nicht zu dunkel werden.

Abkühlen lassen und das Garn von den Brötchen entfernen.

Falls euch das mit der Kürbisform zu schwer ist, schmecken die Brötchen natürlich auch in einer normalen runden Form.

Guten Appetit wünscht euch Sandra

https://schlemmerliebe.de/2019/10/01/kuerbis-kartoffel-broetchen/

Schreibe einen Kommentar

Rezept bewerten (deine E-mail wird nicht veröffentlicht)*

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.