Oreo Cheesecake ohne Backen – ein Kühlschrankkuchen

Ich liebe Cheesecake und ich liebe Kekse! Insofern ist dieser Cheesecake der nicht nur einen Boden aus Oreos sondern auch noch mit Oreos gefüllt ist, einfach himmlisch! Aber das ist nicht das einzig Geniale an dem Kuchen: er kommt nämlich ganz ohne Backen aus und ist ein sogenannter Kühlschrankkuchen! Perfekt also, um ihn am Vortag zuzubereiten!

Zugegeben, der Kuchen ist wahrlich eine Sünde, aber habt ihr schon mal einen Cheesecake ohne Kalorien gesehen? Diese Mischung aus Frischkäse und den knusprig schokoladigen Oreokeksen zergeht auf der Zunge. Gerade im Sommer, wenn man nicht auch noch den Backofen anheizen möchte, oder wenn man den Kuchen schon am Vortag zubereiten muss, ist dieser Oreo Cheesecake genau richtig, denn er braucht sogar Vorlaufzeit um im Kühlschrank schön fest zu werden.

Oreo Cheesecake ohne Backen - ein Kühschrankkuchen

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Gesamtzeit: 20 Minuten

Kategorie: Süße Versuchungen

Portionen: 10 Personen

Oreo Cheesecake ohne Backen - ein Kühschrankkuchen

Zutaten

  • für eine Springform
  • 2 Packungen Oreo (je 175 Gramm)
  • 6 EL geschmolzene Butter
  • 400 Gramm Frischkäse
  • ½ TL Salz
  • 150 Gramm Zucker
  • 400 Gramm Schlagsahne

Anleitung

Eine Packung Oreo möglichst klein zerkrümmeln und mit der geschmolzenen Butter vermischen. Solange kneten bis ihr eine weiche Masse habt. Diese in die Backform geben (ich kleide sie immer mit Backpapier aus, dann kriegt man den Kuchen später besser aus der Form).

Bei Bedarf noch etwas Butter hinzufügen.

Den Frischkäse mit dem Rührgerät glatt rühren, Zucker und Salz hinzufügen. Die Schlagsahne steif schlagen und vorsichtig unterheben (am Besten mit einem Löffel).

Die zweite Packung Oreos öffnen, und 3-4 Kekse zur Deko aufheben. Den Rest zerbröseln und unter die Mischung geben. Jetzt auf den Boden verteilen.

Den Kuchen am Besten über Nacht im Kühlschrank lagern und erst zum Verzehr herausnehmen.

Guten Appetit wünscht euch Sandra

https://schlemmerliebe.de/2019/10/15/oreo-cheesecake-ohne-backen-ein-kuehschrankkuchen/

Schreibe einen Kommentar

Rezept bewerten (deine E-mail wird nicht veröffentlicht)*

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.