Einfache Vanilleplätzchen

Es ist mal wieder soweit…..Weihnachten steht vor der Tür und somit auch mein Wunsch nach dem Duft und Geschmack von Plätzchen. Ich fange immer recht früh an und genieße dann mit Freunden und Nacharn die Plätzchen. In den letzten Tagen vor dem großen Fest fehlt mir dann einfach die Zeit. So kommt es auch, dass ich schon vor dem 1. Advent 4-5 Plätzchen Sorten fertig habe. Mit den Vanilleplätzchen geht es dann auch gleich los.

Man braucht nur 1 Ei für den Teig und sie sind auch mit Kindern super schnell gemacht. Man muss den Teig nicht mal kühlen und in 20 Minuten duften die ersten Plätzchen vom Teller!

Einfache Vanilleplätzchen

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 15 Minuten

Gesamtzeit: 25 Minuten

Kategorie: Rezepte

Einfache Vanilleplätzchen

Zutaten

  • für 50 Plätzchen, je nach Größe
  • 1 Packung Vanillepuddingpulver
  • 1 Ei
  • 125 Gramm Zucker
  • ½ Packung Vanillezucker
  • 200 Gramm weiche Butter
  • ½ TL Backpulver
  • 300 Gramm Mehl

Anleitung

Zunächst wird die weiche Butter mit dem Ei schaumig gerührt.

Anschließend den Zucker, Vanillezucker und Puddingpulver einrühren. Das Backpulver dem Mehl hinzufügen und zu der Buttermischung geben. Alles gut verrühren bzw. dann mit den Händen zu einem Teig kneten.

Den Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.

Auf 2 Backbleche kleine Kugeln (max. walnussgroß, sie gehen noch auf) legen (Abstand halten) und dann mit der Gabel leicht platt drücken. Dadurch entstehen kleine Rillen auf den Plätzchen.

Die Plätzchen für ca. 12 Minuten backen. Sie sollten nicht braun werden und noch etwas weich sein.

Wer mag, kann nach dem Abkühlen die Plätzchen noch verzieren.

Guten Appetit wünscht euch Sandra

https://schlemmerliebe.de/2019/12/01/einfache-vanilleplaetzchen/

Schreibe einen Kommentar

Rezept bewerten (deine E-mail wird nicht veröffentlicht)*

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.